Die farbenprächtige Unterwasserwelt der Korallenriffe

Farbige Korallenriffe mit Hunderten von Fischen und Lebewesen zu betrachten ist wohl der Traum eines jeden Tauchers. Auf der Welt gibt es viele sehenswerte Riffe, allen voran das Great Barrier Reef vor der Küste Australiens, welches eine Dimension von 347.800 km2 aufweist. 1770 wurde es von James Cook entdeckt, als er auf seiner Entdeckungsreise auf die Korallen auflief. Seit 1981 gehört es zur Liste der UNESCO-Weltnaturerbe-Stätten. In früheren Jahren waren sich die Menschen nicht bewusst, dass die Korallenriffe als Heimat für Tausende von Tierarten dienen und deshalb geschützt werden müssen. Doch heute sind ein großer Teil des Great Barrier Reefs und auch andere Korallenriffe als Naturschutzgebiete deklariert. Zu ihrem Schutz werden große Anstrengungen unternommen. Der Tourismus wurde nicht eingestellt, allerdings wird er auf eine kontrollierte Art und Weise gestaltet, sodass der Bestand der Lebewesen nicht gefährdet ist.

Wer ein Riff als Taucher besuchen möchte, sollte vorher die notwendigen Kurse für das Tauchen auf offener See absolvieren, damit keine unangenehmen Zwischenfälle den Urlaub stören, die die Gesundheit des Tauchers gefährden können. Es ist von Vorteil, alles gut zu planen und nur mit sehr erfahrenen und bewährten Tauchveranstaltern zusammenzuarbeiten. Dies könnte bedeuten, dass es zwar etwas mehr kostet, was sich im Hinblick auf die Risikominimierung jedoch wiederum lohnt. Je mehr Erfahrung ein Veranstalter vorweisen kann, umso umsichtiger wird er in einem Notfall reagieren, wodurch Leben gerettet werden können.

Unterkünfte für Taucher sind in allen Preisklassen an wunderschönen Orten zu finden. Um den Tourismus zu kontrollieren, darf an diversen Orten nur eine begrenzte Anzahl Touristen aufgenommen werden. Dies bedeutet Ruhe, Besinnung und auch eine gute Erholung nach einem anstrengenden Taucherlebnis. Während eines Tauchurlaubes ist es außerdem ratsam, auf das Nachtleben und den dazugehörenden Alkoholgenuss zu verzichten, was durch die friedliche Umgebung erleichtert wird. An den meisten Orten stehen auch diverse Spas und Wellnessbereiche zur Verfügung, in denen die notwendige Entspannung gefunden und für den Körper etwas Gutes getan werden kann, ohne dabei vom Alltagsstress gehetzt zu werden. Gesunde und regionale Küche sind ebenso erhältlich wie international beliebte Speisen. Hotels und Veranstalter sorgen dafür, dass der Urlaub nach den individuellen Wünschen des Urlaubers organisiert und somit zu einem unvergesslichen Erlebnis gestaltet wird.